MICROBLADING

Created with Sketch.

Was ist Microblading?

Microblading ist eine alternative Methode zum etablierten Permanent Make Up. Sie wird überwiegend für die Augenbrauen-Härchenzeichnung verwendet, wobei Farbpigmente dauerhaft in die Haut gearbeitet werden.

Der Unterschied zu Permanent Make Up liegt darin, dass beim Microblading keine Maschine zum Einsatz kommt. Die Farbe wird manuell in die Haut pigmentiert. 
Wie bei dem Handstück des maschinellen PMU, erhält das Microblading Handstück steril verpackte Blades. Damit gleitet man mit sanften Druck über die Haut und es ensteht ein feiner Schnitt. Der Schnitt ist so fein, dass man die gezeichneten Härchen kaum von den echten Härchen unterscheiden kann.


Für wen eignet sich Microblading?
Diese Methode ist ideal für alle, die die Optik ihrer Augenbrauen verbessern möchten. Die Ergebnisse wirken sehr natürlich, unabhängig von der Menge der eigenen Härchen. Menschen, die unter Alopezia leiden oder nach einer überstandenen Chemotherapie jegliche Härchen verloren haben, profitieren besonders von dieser Technik. Natürlich ist es auch von Nutzen für Alljene, die einfach nicht glücklich sind mit dem Erscheinungsbild ihrer Augenbrauen.  

Ist eine Nachbehandlung notwendig?

Um ein absolut natürliches Ergebnis zu erzielen, können ein bis zwei Nachbehandlungen nötig sein. 


Wie lange hält Microblading?
Microblading kommt aus dem Bereich Permanent Make Up. Es werden dauerhaft Farbpigmente in die Haut eingebracht. Der Stoffwechsel jedes Menschen und die Hautbeschaffenheit sind sehr individuell. Es lassen sich daher keine genauen Prognosen erstellen, wie lange ein Microblading hält. Grundsätzlich kann man jedoch sagen, dass mit einer Nachbehandlung die Pigmentierung für ca. 1 bis 2 Jahre erhalten bleibt. Danach verschwindet sie nicht komplett. Sie verblasst und kann nun aufgefrischt werden. Die verblassten gezeichnetten Härchen treten nun optisch hinter die vorhandenen Augenbrauen zurück. Sie sind also nicht gezwungen, eine Auffrischung vorzunehmen. 

Was sollte ich vor der Behandlung beachten?

Um ein perfekt Ergebnis zu erhalten sollten Sie am Tag der Behandlung und am Abend zuvor auf Kaffee, Alkohol, Nikotin und blutverdünnende Medikamente (Aspirin, Paracetamol) verzichten.

Zusätzlich sollten Sie zwei Wochen vor der Microblading Behandlung Ihre Augenbrauen nicht färben. Während der Behandlung kann es passieren, dass Pigmente der Färbung in die Haut eindringen, was zu Reizungen und Irritationen führen kann. 

WIMPERNLIFTING 

Created with Sketch.

Was ist ein Wimpernlifting?

Ein Wimpernlifting ist eine Methode, um den eigenen Wimpern einen schönen und natürlichen Schwung zu verleihen. Dabei werden die Wimpern mit verschiedenen Liquids nach oben gebogen.

Bei einem Wimpernlifting werden die Wimpern mit Lotionen behandelt, um sie dauerhaft in Form zu bringen. Das Ergebnis ist ähnlich wie beim Benutzen einer Wimpernzange.

Haltbakeit eines Wimpernliftings
Die Haltbarkeit beträgt 6 bis 8 Wochen

Was ist zu beachten?
Mit dem Wimpernlifting können Sie ab sofort auf Mascara und Wimpernzange verzichten. Damit Sie Sich über optimales und langanhaltendes Ergebnis freuen können, sollten Sie folgende Pflegeregeln BEACHTEN: Bitte vermeide Sie 24 Stunden nach der Behandlung jeglichen Wasserkontakt am Auge. Bitte die nächsten 24 Stunden auch nicht duschen oder eincremen! 


WIMPERNVERLÄNGERUNG

Created with Sketch.

Was ist eine Wimpernverlängerung?

Absolut natürlich wirkende, synthetische Wimpern werden an Ihren eigenen Wimpern angebracht. Und das mit dauerhafter Haltbarkeit bis zum natürlichen Wechsel der Wimpern. Durch unsere Wimpernverlängerung erreichen wir mehr Dichte, mehr Länge und die perfekte Betonung Ihrer Augen.
 

Wie lange hält eine Wimpernverlängerung?

Grundsätzlich kann eine Wimpernverlängerung dauerhaft getragen werden. Die Wimpernextensions fallen im natürlichen Zyklus mit Ihren Naturwimpern aus. Der Ausfallprozess  hängt von der Wachstumsgeschwindigkeit der eigenen Wimpern ab.

Bei richtiger Pflege halten die neuen Wimpern bis zu 2 Monate. Eine natürliche Wimper fällt in der Regel alle 60-90 Tage heraus und wird durch ein neues nachwachsendes Wimpernhaar ersetzt. Um ein dauerhaft gleichmäßiges Ergebnis zu erzielen, sollten Sie alle 2-4 Wochen zum „Auffüllen“ kommen. Da beim Aufbringen der neuen Wimpern nie genau gesagt werden kann, wie lange das zu Grunde liegende echte Wimpernhaar noch wächst und an dieser Stelle verbleibt, wird auch nicht jede eingesetzte Wimper 60-90 Tage halten. Wie auch die eigenen Wimpern einen natürlichen Ausfall durchlaufen, werden die entsprechend angebrachten neuen Wimpern mit herausfallen. Da eine gleichzeitige Verdichtung der Wimpern erfolgt, fällt es in der Regel nicht auf, dass einzelne Wimpern ausfallen. 

 

Was muss ich VOR der Behandlung beachten?

  • Verzichten Sie am Vortag Ihrer Behandlung auf die Wimpernzange.
  • Kommen Sie mit gereinigten Wimpern ohne Mascara und ohne Augen Make-up zu Ihrem Termin.
  • Innerhalb der letzten 48 Stunden vor Ihrem Behandlungstermin sollten Sie Ihre Wimpern nicht gefärbt haben.
  • Zur Behandlung bitten wir Sie Ihre Kontaktlinsen zu entfernen.

Sie werden von uns vorab ausführlich beraten und entscheiden sich für Ihren gewünschten Look. 

 

Wie sicher sind diese Wimpern für meine Augen?

Die Aufbringung erfolgt immer ohne direkten Kontakt mit Ihrem Augenlid. Die Anwendung ist komplett schmerzfrei und ist weder für Augen noch Wimpern schädlich oder gefährlich. 

 

Pflegehinweise:

  • Bitte vermeiden Sie innerhalb der nächsten zwei Tage nach der Behandlung der Wimpernverlängerung den Kontakt mit Wasser oder Wasserdampf und Ihren Wimpernextensions. Intensives Sport treiben, Schwimmbad-,Sauna- und Solarium besuche sollten Sie ebenfalls in dieser Zeit vermeiden. Bitte tragen Sie auch KEINE Mascara auf.
  • Verzichten Sie generell auf Öl und fetthaltige Reinigungslotionen und Make-up Entferner. Benutzen Sie stattdessen lieber sanfte Reinigungsgele, z.B. für empfindliche Haut oder speziell auf die Wimpern abgestimmte Produkte
  • Nach Ihrer Behandlung benötigen Sie auch keine Wimpernzange mehr. Die von Ihnen gewählte Form der Wimpern bleibt Ihnen konstant erhalten. Sie sind mit unseren Wimpernextensions auch ungeschminkt umwerfend schön. Wimperntusche ist für Sie grundsätzlich nicht mehr nötig. Die Wimpern haben eine dauerhafte Farbintensität. Wenn Sie trotzdem Mascara nutzen wollen, bitten wir Sie ausschließlich Öl und fettfreien Mascara einzusetzen. Bitte Mascara nur an den Wimpernspitzen auftragen, da die Wimpern sonst verkleben können. 

PERMANENT-MAKE-UP

Created with Sketch.

Wie lange hält das Permanent Make-up?

Im Gegensatz zu einer herkömmlichen Tätowierung hält ein Permanent Make-up nur eine bestimmte Zeit lang, dies ist kein Qualitätsmangel! Die Haltbarkeit des Permanent Make-ups ist abhängig von verschiedenen äußeren und persönlichen Faktoren, wie z. B. Ihrem individuellen Hauttypen, Stoffwechsel und der Belastung von UV-Strahlen und Tageslicht der Ihre Haut ausgesetzt ist. In der Regel hält ein Lippen- und Lidstrich PMU ca. 2-3 Jahre, eine Augenbrauen PMU ca. 1-2 Jahre lang.

 


Was muss ich nach der Permanent Make Up Behandlung beachten?

Jeder Mensch reagiert anders auf die Behandlung, dies hängt von Ihrem Hauttypen und Ihrer persönlichen Senisbilität ab. Eventuell auftretende Schwellungen sind ganz normal. Generell sollte die pigmentierte Stelle nach der Behandlung gekühlt und geschont werden um eventuell auftretende Schwellungen zu reduzieren oder gar zu verhindern. Nach der Behandlung sollten Saunagänge, Sonnenbestrahlung und Solariumbesuche vermieden werden. Zudem sollte die behandelte Stelle hygienisch sauber gehalten und mit einer speziellen Pflegecreme behandelt werden. 

 Permanent Make-up bei Krankheiten wie z. B. Neurodermitis oder Diabetis?
Permanent Make-up kann bei jedem Hauttypen angewendet werden – auch wenn eine Hauterkrankung wie z.B. Neurodermitis besteht. Je nach Hauttyp kann es sein, dass die behandelte Haut mehr Zeit für den Heilungsprozess beansprucht. Vor jeder Behandlung findet ein ausführliches und individuelles Beratungsgespräch statt.

Ein Permanent Make-up kann nicht vorgenommen werden, wenn:

Sie an einer Infektionskrankheit leiden, Bluter sind oder an akuten oder ansteckenden Krankheiten leiden.

Sie zum Zeitpunkt der geplanten Behandlung schwanger sind. Da das lokale Anästhetikum, in geringem Umfang, in den Blutkreislauf gelangen kann, raten wir Frauen eine Behandlung erst nach der Entbindung bzw. Stillzeit vorzunehmen. 



 

HENNA BROWS

Created with Sketch.

Was genau ist ein Browhenna?

Browhenna ist eine Augenbrauenfarbe und der neueste Trend in der Augenbrauenwelt. Das Färben mittels Henna färbt nicht nur die Härchen, sondern auch die Haut - dies führt zu einem noch intensiveren Ergebnis. Bei regelmäßiger Anwendung können verzupfte Augenbrauen wieder regeneriert werden.


Was wird bei einer Browhenna Behandlung gemacht?

Bei der Browhenna Behandlung werden die Augenbrauenhärchen und die Haut darunter in Form gefärbt. Das Farbpulver wird mit warmem Wasser angemischt. Anschließend wird die getrocknete Farbe mit dem Augenbrauen Öl entfernt. 


Wie lange hält das Ergebnis der Browhenna?

Wie lange die Browhenna Farbe auf der Haut hält, ist ein wenig vom jeweiligen Hauttypen abhängig. Generell gilt: Je trockener die Haut, desto länger hält die Henna Farbe.

Die Farbe hält bis zu 6 Wochen auf den Härchen und bis zu 2 Wochen auf der Haut.


Wie oft kann man Browhenna wiederholen?

Das Browhenna Behandlung kann jederzeit wiederholt werden, sobald die Tönung nachlässt.